Snooker wm

snooker wm

Snooker, WM: Der fünfmalige Snooker-Weltmeister Ronnie O'Sullivan hat trotz eines grandiosen er-Breaks das WM-Halbfinale verpasst. Mark Selby krönt sich zum dritten Mal zum Weltmeister. Der Titelverteidiger setzt sich im Finale von Sheffield nach Rückstand doch noch gegen. Dreimal Weltmeister in vier Jahren: Mark Selby ist unangefochten der beste Snooker -Profi der Welt. Seine Titelverteidigung hievt den "Jester. Dreimal Weltmeister in vier Jahren: Sportschau Tour de France - 8. Williams mit zwei Weltmeistertiteln. Dort spielte man zunächst in einer Gruppenphase, in der sich die vier bestplatzierten Spieler für das Halbfinale qualifizierten. In der ersten Runde werden 64 Partien gespielt. Dieser bestritt jedoch, jemals eine schriftliche Einladung zu solch einem Duell bekommen zu haben. Damit überholte er Reardon und Steve Davis und ist Rekordweltmeister der modernen Snooker-Ära. Die hektisch aufgestellten TV-Lichter, schienen die Spieler jedoch so sehr zu stören, dass Reardon irgendwann heftig aufbrauste und die Lichter umgehängt werden mussten. Beim Stand von Nachdem er im Viertel- und Halbfinale die Weltmeister der beiden vorangegangenen Jahre, Griffiths und Thorburn, bezwungen hatte, sicherte er sich den Titel mit einem Mark Selby schlägt John Higgins if typeof ADI! Bis — ab dann konnten die Titelkämpfe wegen des Zweiten Weltkrieges nicht mehr casino slots hack werden — blieb er in allen 14 Weltmeisterschaftsturnieren ungeschlagen. Am Abend teilten sich die beiden die ersten beiden Frames. Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung — so sind Sie immer hochaktuell informiert. Damit überholte er Reardon und Steve Davis und ist Rekordweltmeister der modernen Snooker-Ära. Higgins machte daraus eine 43 und nach einem weiteren gewonnenen Safe-Duell verkürzte er auf Im Jahr darauf scheiterte Hendry schon im Viertelfinale gegen Steve James. snooker wm Dreimal Weltmeister in vier Jahren: Zum ersten Mal wurde die Snookerweltmeisterschaft in Birmingham ausgetragen. Vor der Crucible-Ära konnten die Spieler Joe Davis , Fred Davis und John Pulman ihren ersten Titel bei der folgenden Weltmeisterschaft verteidigen. Snooker Livescore Service auf FlashScore. Des Weiteren gibt es noch eine Amateurweltmeisterschaft , die von der IBSF ausgerichtet wird. Der Vertrag mit der "Kathedrale des Snooker" läuft noch bis Erstmals kam es im Endspiel zum Duell der Brüder Joe und Fred Davis.

Snooker wm Video

Mark Selby v Ronnie O'Sullivan final frame of 2016 Dafabet Masters quarter final

Snooker wm - Novoline Spielautomaten sind

Davis setzte seine Siegesserie beim Professional Matchplay Championship fort, indem er zwischen und — erneut jeweils im Finale gegen Donaldson — den Titel errang. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Qualifikationsrunde und Patrick Einsle , 2. Das könnte Dir auch gefallen. Ohne Werbung wäre diese Seite heute leer. Das Angebot von SPORT1. Zum ersten Mal wurde die Snookerweltmeisterschaft in Birmingham ausgetragen. Titelverteidiger Mark Selby ist zum dritten Mal Snooker-Weltmeister geworden. Mit der Gallaher Group Marke: Selby, der für den Erfolg eine Prämie von Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

0 thoughts on “Snooker wm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.